Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln






SchokoTicket

Jahres-Abo für Schülerinnen und Schüler
Für alle unter 25 Jahren, die eine allgemeinbildende Schule oder ein Schulkolleg* besuchen.  

24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr
Ob Schule oder Freizeit – das SchokoTicket gilt rund um die Uhr.
 
Freie Fahrt im VRR
Für alle Busse, Bahnen und Nahverkehrszüge im gesamten Verbundraum.
 
Persönliches Ticket
Das Ticket ist nicht übertragbar, der Schülerausweis sollte daher immer mit an Bord sein. Für ein Fahrrad wird pro Fahrt ein ZusatzTicket benötigt.
 
*Kollegschüler, die sich gleichzeitig in der Ausbildung befinden, können unser Azubi-Abo,
das YoungTicketPLUS nutzen. 
 

So günstig ist das SchokoTicket:

 

Preis für Selbstzahler**

Preisstufe D​
Einheitspreis​ ​36,70 Euro

 

Preise für Freifahrer***

Preisstufe D​
​Volljähriges Kind 12,00 Euro​
​Erstes minderjähriges Kind ​12,00 Euro
​Zweites minderjähriges Kind ​6,00 Euro
​Drittes minderjähriges Kind ​frei
​Weitere Kinder ​frei
​Kinder von Empfängern von Arbeitslosengeld II (Hartz IV) ​frei


**Selbstzahler
Selbstzahler sind Schüler, die keinen Anspruch auf Übernahme der Fahrtkosten durch den Schulträger haben, da sie einen kurzen Schulweg haben.
 
 
Der obige Bestellschein kann ausgefüllt in einem unserer KundenCenter abgegeben oder per Post an die Rheinbahn (Postfach 10 42 63, 40033 Düsseldorf) gesendet werden.
Für Schüler ab dem 16. Lebensjahr ist die jährliche Vorlage einer Schulbescheinigung erforderlich. Das SchokoTicket wird an Selbstzahler bis maximal zum vollendeten 25. Lebensjahr ausgestellt. Für Schüler ab dem 26. Lebensjahr gibt es das YoungTicketPLUS.
 
***Freifahrer
Freifahrer sind Schüler, die aufgrund der Entfernung ihres Wohnsitzes zur nächstgelegenen Schule einen Anspruch auf Fahrkostenerstattung durch den Schulträger haben. Die Entfernung zwischen Wohnort und Schule beträgt:
  • bei Grundschülern mehr als 2 Kilometer,
  • bei Schülern der Klassen 5 bis 10 mehr als 3,5 Kilometer,
  • bei Schülern der Klasse 11 bis 13 mehr als 5,0 Kilometer.
Freifahrer erhalten Informationen oder den Bestellschein im Schulsekretariat. Die Angaben auf dem Bestellschein werden vom Schulträger und der Rheinbahn geprüft. Das SchokoTicket wird dem Schüler als Chipkarte an die Postanschrift geschickt.  

 
 
 
 
 Ok 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren können.