Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln






2007: Die neue Wehrhahn-Linie

Für eine schnellere Verbindung vom Osten zum Westen der Stadt soll die neue Wehrhahn-Linie sorgen, deren Bau Ende 2007 beginnt. Mit der 3,4 Kilometer langen Trasse baut die Stadt Düsseldorf das U-Bahn-Netz der Landeshauptstadt aus. Ziel dieses Großprojektes ist es, eine zügigere Nahverkehrsverbindung quer durch die Innenstadt vom S-Bahnhof Wehrhahn bis zum S-Bahnhof Bilk zu schaffen und über 53.000 Fahrgästen mehr Mobilität, Attraktivität und eine bessere Leistung zu bieten. Mit Hilfe von modernster Tunnelbautechnik soll die Wehrhahn-Linie bis 2015 fertiggestellt sein. Die unterirdischen Bahnhöfe: „Jacobistraße/Pempelforter Straße“, „Schadowstraße“, „Heinrich-Heine-Allee“, „Benrather Straße“, „Graf-Adolf-Platz“ und „Kirchplatz“.
 
 Ok 

Wir verwenden technische Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind. Weitere Cookies, die Ihre persönlichen Daten speichern, werden von uns nicht eingesetzt. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.