Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln






1971: Die Rheinbahn wird 75 Jahre alt

1971 feierte die Rheinbahn ihr 75jähriges Bestehen. Diesmal blieb man nicht mehr unter sich, die Rheinbahn öffnete sich dem Publikum. Der Erfolg lässt sich in der Jubiläumsausgabe der Werkszeitschrift „Das Rad" nachlesen, in welcher sich der Rheinbahnvorstand bedankte „…bei den vielen tausend Besuchern, die unsere Betriebe besichtigt und mit uns das 75jährige Jubiläum der Rheinbahn gefeiert haben. Dank auch für das Verständnis derjenigen, die kein Lebkuchenherz ergattern konnten: Mit einem so gewaltigen Andrang hatten wir einfach nicht gerechnet."
 
Viele freiwillige Helfer aus dem gesamten Unternehmen hatten mit Idealismus und Engagement zu diesem Erfolg beigetragen. Auch für einen guten Zweck gab es Dank: Eine Versteigerung, so wird berichtet, brachte das stolze Ergebnis von 2.176,85 DM (1.113,01 Euro), die an die Aktion Sorgenkind überwiesen wurden.
 
„Auf Wiedersehen bis zum Hundertjährigen", endete der Beitrag, nicht ahnend, dass das
100jährige Rheinbahnjubiläum die Feiern zum 75. bei weitem in den Schatten stellen sollten.
 
 Ok 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren können.