Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln






Mobil in Düsseldorf – die App für mehr Mobilität

Jetzt sind Sie in Düsseldorf vielfach gut unterwegs: Ob Bus & Bahn, CarSharing, Taxi, Leihräder oder E-Scooter – wir bieten Ihnen alles in einer App.

Wir tun etwas für Umwelt und Klima – und für Sie!

Die Rheinbahn ist das Herzstück der innerstädtischen, umweltfreundlichen Mobilität.

Wir fahren sauber:

Mit jeder Fahrt in unseren Bussen und Bahnen anstelle einer Autofahrt tragen unsere Fahrgäste dazu bei, den Ausstoß von klimaschädlichem CO2 zu senken. Ein PKW stößt im Durchschnitt 139 Gramm CO2-Äquivalente pro Personenkilometer aus, ein Bus der Rheinbahn durchschnittlich nur 97 Gramm, eine Straßen-/Stadtbahn 41 Gramm. Jeder, der auf individuelle Autofahrten verzichtet und stattdessen unsere Verkehrsmittel nutzt, ist aktiver Klima- und Umweltschützer.  

Wir sorgen für gute Luft:

Ein schnell wirksames Paket für saubere Luft haben wir 2018 mit unserem Aktionsplan geschnürt. Wir rüsten einen großen Teil der Busflotte nach bzw. tauschen alte Fahrzeuge aus. Damit leisten wir einen messbaren Beitrag zu besserer Luft in Düsseldorf und der Region. Am 10. Juli 2018 gab der Aufsichtsrat grünes Licht für eine umfassende Modernisierung unserer Busflotte. Die Details des Konzepts sind:
  • 155 jüngere Busse mit Euro-5/EEV-Norm werden mit NOx-Reduzierungssystemen nachgerüstet und erreichen dann Euro-6-Grenzwerte
  • 24 neue Solobusse sowie 29 neue Gelenkbusse ersetzen ältere Euro-5/EEV-Busse, die Auslieferung beginnt ab dem zweiten Quartal 2019
  • Wir schreiben 82 (+ 10 optional) Solobusse sowie 20 (+ 10 optional) Gelenkbusse aus
  • Wir bestellen 10 batterieelektrische Busse
Bis Ende 2020 fahren sämtliche Rheinbahnbusse unterhalb der Grenzwerte der Euro-6-Norm – ein wesentlicher Beitrag zu einer wirklich umweltfreundlichen Mobilität in der Stadt und der Region. Durch die Modernisierung unserer Busflotte werden wir unseren Stickoxidausstoß (NOx) bereits von 100 Tonnen Ende des Jahres 2016 auf 44 Tonnen im Jahr 2019 reduziert haben. Mit Nachrüstungen von neueren Bussen und forciertem Austausch älterer Euro-5-Busse möchten wir den Stickoxidausstoß bis 2020 um weitere 30 Tonnen auf 14 Tonnen verringern.  

Wir vernetzen die Verkehrsmittel:

Mit unserer neuen multimodalen App „Mobil in Düsseldorf“ vernetzen wir die Mobilitätsangebote in Düsseldorf und der Region. Neben einem Ticketsortiment für Fahrten innerhalb des gesamten Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR), werden auch die Dienste weiterer Mobilitätsanbieter ohne zusätzliche Registrierung in der App angeboten.
 
Die App zeigt die Verbindungen und Abfahrtszeiten von Bussen und Bahnen aller Haltestellen im VRR-Gebiet, P+R-Plätze unseres Bediengebietes, die Standorte der Leihräder von nextbike, der E-Scooter von TIER sowie der Fahrzeuge von car2go, Stadtmobil und DriveNow an.
 
Der Nutzer kann sämtliche Services mit einer einmaligen Registrierung direkt in der App buchen und bezahlen oder wird bei DriveNow und Stadtmobil zur Buchung in die App des Anbieters weitergeleitet. Nach Angabe des Ausgangspunktes werden alle verfügbaren Mobilitätsangebote in der Kartenansicht angezeigt und der Nutzer kann dann entweder ein passendes digitales VRR-Ticket kaufen, einen Service der alternativen Mobilitätsdienstleister buchen oder ein Taxi direkt zum gewünschten Standort bestellen.
 
Durch die Digitalisierung unseres Angebots tragen wir dazu bei, dass die Nutzung von Bussen und Bahnen sowie der Ticketkauf so einfach wie möglich ablaufen. Wir begleiten den Kunden auf seinem gesamten Weg – ganz bequem von Tür zu Tür. Unser Ziel ist, durch Vernetzung der Angebote, ganzheitliche Mobilität für alle Kundengruppen klima- und kundenfreundlich zu gestalten. Wir wollen unseren Kunden dabei helfen, zu jeder Zeit, auch ohne einen privaten PKW, mobil zu sein und die passende Mobilitätswahl zu treffen.
 
Die App wird stetig weiterentwickelt. Beispielsweise um die Integration weiterer Tickets und Mobilitätsanbieter oder eine tiefergehende Vernetzung der verschiedenen Services.
 
Wie geht es weiter? Lesen Sie mehr unter dem Thema
Gestaltung der Zukunft.
 
 
 
 Ok 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren können.