Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln

Sperrung der Kaiserstraße:

Umleitungen für die Linien 701, 705 und 706

20.08.2021

Die Rheinbahn erneuert auf der Kaiserstraße im Bereich der Sternstraße die Gleise – von Freitag, 27. August, 21 Uhr, bis Montag, 30. August, 4 Uhr. Davon betroffen sind die Straßenbahnlinien 701, 705 und 706. Auch für den Autoverkehr gibt es Einschränkungen. Alle Änderungen im Detail:
 
Straßenbahnlinien 701 und 705
Die Bahnen fahren zwischen den Haltestellen „Münsterplatz“ (Linie 701) beziehungsweise „Essener Straße“ (Linie 705) und „Berliner Allee“ eine Umleitung über die Strecken der Linien 707 und 709. Folgende Haltestellen werden verlegt oder entfallen:
 
In Richtung Am Steinberg und Vennhauser Allee
  • Die Haltestelle „Dreieck“ wird an die Haltestelle „Dreieck“ der Linie 707 in Richtung Medienhafen verlegt.
  • Die Haltestellen „Venloer Straße“, „Nordstraße“ und „Sternstraße“ werden an die Haltestelle „Marienhospital“ der Linie 707 in Richtung Medienhafen verlegt.
  • Die Haltestelle „Schadowstraße“ wird an die Haltestelle „Jacobistraße“ der Linie 707 in Richtung Medienhafen verlegt.
  • Die Haltestellen „Steinstraße“ und „Berliner Allee“ werden an die Haltestelle „Berliner Allee“ der Linie 709 in Richtung Gerresheim verlegt.
In Richtung DOME, Am Hülserhof und Spichernplatz
  • Die Haltestelle „Steinstraße“ wird an die Haltestelle „Berliner Allee“ der Linie 709 in Richtung Gerresheim verlegt.
  • Die Haltestelle „Schadowstraße“ wird an die Haltestelle „Jacobistraße“ der Linie 707 in Richtung Unterrath verlegt.
  • Die Haltestelle „Sternstraße“ wird an die Haltestelle „Marienhospital“ der Linie 707 in Richtung Unterrath verlegt.
  • Die Haltestellen „Nordstraße“ und „Venloer Straße“ werden an die Haltestelle „Venloer Straße“ der Linie 707 in Richtung Unterrath verlegt.
Straßenbahnlinie 706
Die Bahnen fahren zwischen den Haltestellen „Marienhospital“ und „Berliner Allee“ eine Umleitung über die Strecken der Linien 707 und 709. Folgende Haltestellen werden verlegt oder entfallen:
  • Die Haltestelle „Sternstraße“ muss leider entfallen, bitte stattdessen die Haltestelle „Marienhospital“ nutzen.
  • Die Haltestelle „Schadowstraße“ wird an die Haltestelle „Jacobistraße“ der Linie 707 verlegt.
  • In Richtung Hamm werden die Haltestellen „Steinstraße“ und „Berliner Allee“ an die Haltestelle „Berliner Allee“ der Linie 709 in Richtung Neuss verlegt.
  • In Richtung Am Steinberg muss die Haltestelle „Steinstraße“ leider entfallen, bitte stattdessen die Haltestelle „Berliner Allee“ nutzen.
Alternative für Fahrten in die Innenstadt
Auf den Umleitungsstrecken fahren die Bahnen der Linien 701, 705 und 706 über den Hauptbahnhof. Die Fahrgäste können alternativ am Hauptbahnhof in die U-Bahnlinien U74 bis U79 umsteigen und so in die Innenstadt kommen.
 
Autoverkehr
Auf der Kaiserstraße wird der Verkehr in beiden Richtungen einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. Von der Inselstraße und der Sternstraße kommend, ist nur das jeweilige Rechtsabbiegen auf die Kaiserstraße möglich.
Der Fußgängerüberweg über die Kaiserstraße an der Kreuzung mit der Sternstraße und der Inselstraße ist gesperrt.
 
Die Rheinbahn bittet die Autofahrer, den Bereich großräumig zu umfahren. Umleitungen sind ausgeschildert.

Information
Aushänge an den betroffenen Haltestellen, Hinweise an den elektronischen Anzeigen und Durchsagen in den Bahnen informieren die Fahrgäste über die Änderungen. Durch die Umleitungen kann es zu Wartezeiten und Verzögerungen kommen. Alle Änderungen sind in der Fahrplanauskunft und in der Rheinbahn-App hinterlegt. Antwort auf alle Fragen gibt es rund um die Uhr unter der „Schlauen Nummer“ 01806. 50 40 30 (0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf). Die Rheinbahn bittet um Verständnis.
 
Diese Meldung betrifft die Stadtteile Pempelfort und Stadtmitte.
 
 Ok 

Wir verwenden technische Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind. Weitere Cookies, die Ihre persönlichen Daten speichern, werden von uns nicht eingesetzt. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.