Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln

Fahrplanwechsel am 6. Januar 2019

Verbesserungen für die Rheinbahn-Kunden

20.12.2018

Die Rheinbahn ändert zum Fahrplanwechsel am Sonntag, 6. Januar, ihr Angebot im gesamten Netz. Die wichtigste Verbesserung: Eine neue Schnellbuslinie (SB59) verbindet Benrath und Monheim und bietet eine echte Alternative zur S-Bahn. Hier die wesentlichen Änderungen auf den einzelnen Linien:

Linie U70
Die Bahnen bedienen auch die Haltestelle „Prinzenallee“ in beiden Richtungen, um den Prinzenpark besser anzubinden. Dafür entfällt die Haltestelle „Luegplatz“.

Linie U75
Die Fahrten ab der Haltestelle „Vennhauser Allee“ starten montags bis freitags zwischen 6 und 20 Uhr zwei Minuten früher. So vergrößert sich an der Haltestelle „Handelszentrum/Moskauer Straße“ der Abstand zur Linie U76. Dadurch verbessert sich die Pünktlichkeit auf dieser Linie.

Linien M1, M2, M3, 730, 732, 785 und 788
Auf diesen Linien passt die Rheinbahn die Fahrzeiten um wenige Minuten an, um den Fahrgästen pünktlichere Verbindungen mit besseren Anschlüssen zu bieten.

Linie M1
Hier justiert die Rheinbahn nach und verschiebt die Fahrzeiten, um den Abstand zur Linie 730 zu verbessern. Die Busse starten montags bis freitags zwischen 5 und 19 Uhr und samstags zwischen 7 und 20 Uhr drei Minuten früher ab der Haltestelle „Benrath S“. Montags bis freitags zwischen 19 und 20 Uhr starten sie 2 Minuten früher.

Linien SB50, 780, 782 und 785
Für sauberere Luft auf der Corneliusstraße setzt die Rheinbahn auf diesen Linien nur noch Busse ein, die der Abgasnorm Euro 6 entsprechen.

Neue Linie SB59
Gemeinsam mit der Stadt Monheim verbessert die Rheinbahn die Anbindung zwischen Benrath und Monheim. Die neue Linie ist besonders schnell, da sie zum Großteil über die A59 führt und nur drei Haltestellenanfährt: „Benrath S“, „Monheim, Landwirtschaftszent-rum“ und „Monheim, Creative Campus“. Die Fahrt führt über folgende Strecke: Benrath S – Frankfurter Straße – Anschlussstelle Garath  – A59 – Monheim Süd – Hitdorfer Straße – Langenfelder Straße – Fahnenacker – Alfred-Nobel-Straße – Creative Campus und zurück. Die Busse fahren montags bis freitags von 6 bis 10 Uhr alle 20 Minuten, von 15 bis 19 Uhr alle 40 Minuten und haben an der Haltestelle „Benrath S“ Anschluss an die Linien RE1 und RE5. Die Busse enden dort an Steig 4 und starten an Steig 9.

Linie SB79
Auf Wunsch der Stadt Monheim verdichtet sich der Takt: Zwischen den Haltestellen „Monheim, Creative Campus“ und „Langenfeld S“ fahren die Busse montags bis freitags in der Hauptverkehrszeit im 10-Minuten-Takt (bisher 20-Minuten-Takt).

Linie 721
Auf dieser Linie wird wegen der geänderten Abfahrtszeiten der Linie U75 der Fahrplan angepasst. Die Busse fahren montags bis freitags zwischen 5:30 und 18:30 Uhr eine Minute früher und zwischen 18:30 und 20 Uhr zwei Minuten früher ab der Haltestelle „Gothaer Weg“.

Linie 722
Auf Wunsch der Fahrgäste verlängert die Rheinbahn diese Linie samstags über die Haltestelle „Eller S“ hinaus bis zur Haltestelle „Vennhauser Allee“. Außerdem wird der Fahrplan an die geänderten Abfahrtszeiten der Linie U75 angepasst: Montags bis freitags starten die Busse zwischen 5:30 und 20 Uhr zwei Minuten früher an der Haltestelle „Vennhauser Allee“. Die Fahrt um 0:14 Uhr ab der Haltestelle „Schlesische Straße“ wird für einen besseren Anschluss von der Linie U75 aus Richtung Hauptbahnhof auf 00:17 Uhr verlegt.

Linie 732
Auch auf dieser Linie wird wegen der geänderten Abfahrtszeiten der Linie U75 der Fahrplan angepasst. Deshalb starten die Busse montags bis freitags zwischen 5:40 und 19 Uhr eine Minute früher ab und in Richtung Vennhauser Allee.

Linie 733
Zur Entlastung der nachfolgenden Fahrt und auf Wunsch der Schulen verlegt die Rheinbahn montags bis freitags die Fahrt ab der Haltestelle „Am Püttkamp“ bis zur Haltestelle „St. Vinzenz Krankenhaus“ von 7:11 Uhr auf 7:19 Uhr.

Linie 737
Auf dieser Strecke verbessert die Rheinbahn auf Wunsch der Fahrgäste und in Abstimmung mit der Stadt Düsseldorf die Anbindung des Stadtteils Unterbach. Die Busse fahren montags bis freitags bis 20 Uhr im 20-Minuten-Takt, danach im 30-Minuten-Takt auf dem gesamten Linienweg.

Linie 787
Wegen geringer Nachfrage entfällt montags bis freitags die Fahrt um 20:50 Uhr zwischen „Briefzentrum“ und „Karl-Benz-Straße“. Die Fahrt um 21:03 Uhr wird auf 21 Uhr vorverlegt, um für die Mitarbeiter des Briefzentrums einen besseren Anschluss an die S6 zu schaffen.

Linie 789
Diese Linie fährt häufiger von Hellerhof nach Monheim und zurück: Montags bis freitags in der Hauptverkehrszeit ergibt sich durch zusätzliche Fahrten zwischen den Haltestellen „Eichsfelder Straße“ und „Monheim, Rheinpark“ ein 10-Minuten-Takt, sodass das Gewerbegebiet besser angebunden ist.

Linien 790 und 791
Beide Linien fahren auf Wunsch der Stadt Monheim montags bis freitags in der Hauptverkehrszeit zwischen den Haltestellen „Monheim, mona mare“ und „Langenfeld S“ im 10-Minuten-Takt. Dadurch ergibt sich auf der Baumberger Chaussee ein 5-Minuten-Takt.

Linie 835
Die Fahrten ab der Haltestelle „Corneliusplatz“ starten samstags drei Minuten später. Damit wird vermieden, dass zwei Fahrzeuge gleichzeitig an der Endhaltestelle stehen.

Linie 896
Die Busse halten bei Veranstaltungen auch an der Haltestelle „Freiligrathplatz“ in Richtung Flughafen.

Information
Alle Änderungen zum Fahrplanwechsel sind in der Fahrplanauskunft und in der App hinterlegt. Antwort auf alle Fragen gibt es rund um die Uhr unter der „Schlauen Nummer“ 01806. 50 40 30 (0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf).

 
 
 Ok 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren können.