Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln






Über 224 Millionen Kunden jährlich schätzen unsere Dienstleistung. Unsere Aufgabe ist die Sicherung von Mobilität für Menschen in Düsseldorf und der Region. Als größtes Nahverkehrsunternehmen im Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) erzielen wir seit Jahren überdurchschnittliche Markterfolge.

Sie fahren mit Sicherheit gern Bus und Bahn. Dann suchen wir Sie zur Fortführung
unserer erfolgreichen Unternehmensstrategie als Sachgebietsleiter 

Master/Bachelor of Engineering (w/m/d) für das Betriebliche Sicherheitsmanagement

Das wünschen wir uns: 

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich Elektrotechnik, Maschinenbau, Bauingenieurwesen oder Sicherheitstechnik
  • Hohe Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative
  • Strategisches und konzeptionelles Denken und Handeln
  • Kooperations- und Konfliktfähigkeit
  • Durchsetzungsvermögen
  • Kommunikationsfähigkeit
  • Bereitschaft zur Weiterbildung (u. a. Erwerb der Betriebsleiterqualifikation)
  • Besitz der Führerscheinklasse B

Arbeitsumfeld:

Zu Ihrem umfangreichen Aufgabengebiet gehören – neben der Kostenstellenverantwortung für das Sachgebiet –  u.a. die Weiterentwicklung des betrieblichen Sicherheitsmanagements gemäß der gesetzlichen Anforderungen inklusive Risiko-, Notfall- und Krisenmanagement, der Aufbau eines Sicherheitsmanagement-Systems sowie die Planung und Analyse von Notfallübungen.

Sie nehmen Betriebsleiteraufgaben bei der Planung und Beschaffung von Betriebsanlagen und Fahrzeugen wahr. Sie vertreten bei Brandschutzthemen in Zusammenhang mit Fahrzeugen und Verkehrsanlagen die betrieblichen Belange.

Das bieten wir Ihnen:

  • Unbefristeter Arbeitsvertrag
  • Anspruch auf Weihnachts-, Urlaubsgeld und Leistungsprämie
  • Anspruch auf Betriebsrente
  • Gehalt nach Tarifvertrag mit bezahlten Überstunden, Sonn- und Feiertagszuschlägen
  • Tariflicher Urlaub von 30 Tagen
  • FirmenTicket
  • Möglichkeit zum Erwerb der Straßenbahnfahrberechtigung
 
Die Rheinbahn hat sich Chancengleichheit für alle Geschlechter und berufliche Förderung
auch von Frauen zum Ziel gesetzt. Wir freuen uns deshalb sehr über Bewerbungen weiblicher
Fachkräfte.
Ausdrücklich erwünscht sind auch Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.
Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt.

 

Fühlen Sie sich angesprochen?

Dann senden Sie bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und dem möglichen Eintrittstermin bevorzugt per Mail an

 
 
oder schriftlich an
 
Rheinbahn AG
Personalabteilung
z.Hd. Monika Rong
Lierenfelder Straße 42
40231 Düsseldorf

 

 
 Ok 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren können.