Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln






DisplayLinkId '24fdc6c6-9eba-427c-9187-21fb71ce7bab' konnte nicht gefunden werden.

Auf intelligente Mechanik fährst Du voll ab und auch bei Elektronik hast Du keine lange Leitung? Dann verknüpfe als Azubi bei der Rheinbahn beides zum Vorteil unserer Omnibusse! 

Die Bedeutung elektronischer Bauteile und Komponenten in der Fahrzeugtechnik steigt enorm an. Mechanik und Elektronik sind in viel höherem Maße als bisher miteinander verknüpft. Zum Fuhrpark der Rheinbahn gehören rund 400 Omnibusse sowie zahlreiche Wirtschafts- und Sonderfahrzeuge. Deine Aufgabe als Kraftfahrzeugmechatroniker/in ist es, in unseren Werkstätten diese Fahrzeuge zu warten, instand zu halten und Reparaturen auszuführen.
 

Persönliche und Schulische Voraussetzungen:

  • Mindestens Realschulabschluss (FOR)
  • Interesse an Technik, Mechanik und Elektronik
  • Handwerkliches Geschick und Spaß am „Schrauben“
  • Interesse für moderne Computersysteme
 

Ausbildungsschwerpunkte:

  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Diagnose von Fehlern und Störungen sowie deren Ursachen
  • Warten, Prüfen und Einstellen von Fahrzeugen und Systemen
  • Demontieren und Montieren von Fahrzeugteilen und Systemen
  • Aus-, Um- und Nachrüsten von Kraftfahrzeugen
  • Untersuchung von Fahrzeugen nach straßenverkehrsrechtlichen Vorschriften
  • Kommunikation mit externen und internen Kunden
  • Planen und Kontrollieren von Arbeitsabläufen, Bewerten der Arbeitsergebnisse
  • Nutzfahrzeugtechnik 

Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre

 

 
 Ok 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren können.