Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln






Von Gerresheim nach Rath: Pillebach und Aaper Wald

Los geht’s an der Haltestelle „Gerresheim, Krankenhaus“. In den 80er Jahren gab es hier noch die Reste einer alten Ziegelei. Davon ist nur der Name Ziegeleiweg geblieben – dafür sind jede Menge Wohnhäuser entstanden. Von der Haltestelle geht’s an der Tankstelle vorbei links in den Ratinger Weg. Der Fußweg zweigt schließlich rechts ab. Und schon ist man wieder in einer anderen Welt. Hühner, Gänse und Truthähne im Garten lassen die Großstadt vergessen.
 
Auf einer Brücke überqueren wir den Pillebach. Nach einiger Zeit führt links ein Weg steil den Berg hinauf zur Wolfsaap und zum Segelflugplatz. Wir halten uns aber zunächst an den Weg am Fuße des Hanges. Dieser führt durch das ehemalige Truppen-Übungsgelände der Bundeswehr. Wir behalten den Hang im Blick, denn nach einiger Zeit führt ein sehr schmaler Pfad hinauf. Wenn oben Flugbetrieb ist, dann weist ein entsprechendes Schild nach dem Verlassen des Waldes darauf hin. In diesem Fall gehen wir am Waldsaum entlang langsam nach oben und genießen eine wunderbare Aussicht.
 
Auf dem Hauptweg angekommen, biegen wir links ab und gehen weiter bis zur Wolfsaap. Von hier führt der Weg rechts hinunter durch den Wald bis zum Waldrestaurant „Bauenhaus“, dem Ziel unserer Wanderung. Wer es gerne wild mag auf dem Teller, sollte hier einen Blick in die Speisekarte riskieren. Nach der Stärkung noch ein kurzer Fußweg bis zur Haltestelle  „Hubertushain" – ab hier sorgt die Rheinbahn dafür, dass wir entspannt nach Hause kommen.
 
  • Start: Haltestelle „Gerresheim, Krankenhaus“ (Linien U83, 709, 725, 733, 738 und 781)
  • Ende: Haltestelle „Hubertushain“ (Linie U72)
  • Gesamtlänge: etwa 8 Kilometer
  • Familienfreundliche, entspannte Tour mit kleiner Steigung
  • Einkehrmöglichkeiten: Waldrestaurant „Bauenhaus"

 

 
 Ok 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren können.