Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln






Allround-Tour

Gesamtlänge der Rundtour: ca. 21 km
Start: Heinrich-Heine-Allee, Altstadt
 

 

(Karte zum Vergrößern anklicken)


Bei dieser Tour entdecken Sie den ländlichen Stadtteil Hamm, die Mode- und Prachtmeile „Kö“ sowie den kreativen MedienHafen mit seiner spektakulären Architektur. Auch der Botanische Garten liegt auf dem Weg. Die Tour beginnt direkt am Burgplatz. Nehmen Sie sich vor dem Start oder am Ende der Route noch ein wenig Zeit für einen kurzen Abstecher in die Düsseldorfer Altstadt. 
 
Mitten im Treiben der Düsseldorfer Altstadt steht der Schlossturm. Das Überbleibsel der ehemaligen Burganlage beherbergt heute ein Schifffahrtsmuseum. Direkt dahinter finden Sie, durch eine kleine Gasse erreichbar, die Lambertuskirche. Ob Sie einen Knick in der Optik haben? Nein! Die Spitze des Kirchenturms ist tatsächlich schief.

Bevor Sie sich auf ihr Fahrrad schwingen, können Sie den Blick von der Spanischen Treppe auf die andere Rheinseite schweifen lassen. An den Kasematten vorbei und die Rheinpromenade entlang steuern Sie geradewegs auf das Apollo Varieté und darauffolgend auf den Landtag sowie den Rheinturm zu. Sie wollen Ihre bevorstehende Route und ganz Düsseldorf aus der Vogelperspektive auskundschaften? Lassen Sie sich einfach per Aufzug auf knapp 170 Meter Höhe fahren und genießen Sie den Blick von der Aussichtsplattform.
 
Wieder am Fuße des Fernsehturms angekommen radeln Sie in den Medien-Hafen ein. Auf der Fahrrad- und Fußgängerbrücke haben Sie einen tollen 360 ° Allround-Blick auf den architektonischen Mix aus Industrie und modernen Elementen.
 
Raus aus dem urbanen Teil Düsseldorfs – rein ins rheinisch Grüne.
Ein absoluter Insider-Tipp im Sommer ist der rechts von Ihnen liegende Paradiesstrand. Ein Stückchen Sandstrand direkt am Wasser. Lust auf eine schnelle Partie Golf? Auf der Driving Range auf der Lausward können Sie Ihren Aufschlag testen. Folgen Sie weiter dem Radweg auf dem Erlebnisweg Rheinschiene. Dieser führt Sie automatisch in den ländlichen Stadtteil Hamm.
D-Hamm

Vor Ihnen liegt die Josef-Kardinal-Frings-Brücke, die Düsseldorf mit Neuss verbindet. Unsere Tour führt Sie direkt nach der Brücke links über den Aderdamm, mitten durch das landwirtschaftlich geprägte Volmerswerth.
Krahkampweg

 
Alternativ können Sie auch direkt neben dem
Rhein auf dem Volmerswerther Deich den Rheinbogen entlang weiterradeln. Vor der Fleher Brücke biegen Sie links ab.
Den nächsten Stopp können Sie im Botanischen Garten auf dem Campus der Heinrich-Heine-Universität einlegen – Flora und Fauna en masse.
 
Sie sind mit der ganzen Familie unterwegs? Dann empfehlen wir Ihnen einen kleinen Abstecher in den Südpark: Café, Minigolfplatz und ein Streichelzoo laden zu einer ausgiebigen Pause ein.
Südpark
 
Zurück auf der Tour-Strecke geht’s dann wieder in Richtung Innenstadt. Am Ende der berühmten Königsallee, mit ihren exklusiven Geschäften, befindet sich der neu gebaute Kö-Bogen. Daran angrenzend können Sie eine Runde durch den Hofgarten bis zum Schloss Jägerhof drehen. Wenn es schon dämmert, wird Ihnen die Lichtinstallation „Leuchtende Bänke“ auf der Reiterallee den Weg weisen.
 
Ziel der Allround-Tour ist die am Hofgarten liegende Deutsche Oper am Rhein. Lassen Sie sich von einem aktuellen Opernstück auf die Ränge führen, schlendern Sie noch einmal durch die Düsseldorfer Altstadt oder lassen sich mit Ihrem Fahrrad von der Rheinbahn über die Haltestelle Heinrich-Heine-Allee direkt nach Hause kutschieren.
 
 
 Ok 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren können.