Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln






Sperrung im Bereich der Haltestelle „Heinrichstraße“ –
13. bis 16. August

Wegen Gleisbauarbeiten an der Haltestelle „Heinrichstraße“ kommt es zu Streckensperrungen –  von Freitag, 6. August, 21 Uhr, bis Montag, 9. August, 4 Uhr. 

Betroffene Linien: U71, 708, M2, 812, NE3

Linie U71

  • Aus Richtung Benrath fahren die Bahnen ab der Haltestelle „Wehrhahn S“ über die Strecke der Linie U83 und enden an der Haltestelle „Staufenplatz“.
  • Zwischen den Haltestellen „Wehrhahn S“ und „Heinrichstraße“ fahren Ersatzbusse.
  • Der Abschnitt zwischen den Haltestellen „Heinrichstraße“ und „Rath S“ entfällt. Bitte nutzen Sie alternativ die Linie 701.
  • Folgende Haltestellen werden verlegt oder entfallen:
    • „Uhlandstraße“: entfällt. Bitte nutzen Sie stattdessen die Haltestelle
      „Wehrhahn S“.
    • „Hansaplatz“: entfällt. Bitte nutzen Sie stattdessen die Haltestellen „Heinrichstraße“ oder „Grunerstraße“.
    • „Schillerplatz“ in Richtung Benrath: Verlegung auf die Rethelstraße gegenüber der Hausnummer 63.

Linie 708 

  • Aus Richtung Polizeipräsidium enden die Bahnen an der Haltestelle „Hauptbahnhof“.
  • Der Abschnitt zwischen den Haltestellen „Hauptbahnhof“ und „Heinrichstraße“ entfällt. Bitte nutzen Sie alternativ die Linien 701, 709 oder834 sowie die Linien U71 und 701 und deren Ersatzbusse.

Buslinie M2 

  • In Richtung Staufenplatz fahren die Busse ab der Haltestelle „Mörsenbroicher Weg“ eine Umleitung und enden an der Ersatzhaltestelle „Staufenplatz“ auf der Ernst-Poensgen-Allee, etwa 30 Meter vor der Einmündung der Ludenberger Straße.  

Buslinien 812 und NE3

  • Die Busse fahren in Richtung Hauptbahnhof ab der Haltestelle „Heinrichstraße“ eine Umleitung. 
  • Die Haltestellen „Hansaplatz“ und „Grunerstraße“ werden auf die Brehmstraße vor die Hausnummern 31 bis 32 verlegt.

Information
Bitte beachten Sie die Aushänge an den betroffenen Haltestellen, Hinweise an den elektronischen Anzeigen und Durchsagen in den Bahnen und Bussen. Alle Änderungen sind in der Fahrplanauskunft und in der Rheinbahn App hinterlegt. Antwort auf alle Fragen gibt es rund um die Uhr unter der „Schlauen Nummer“ 01806. 50 40 30 (0,20 €/Anruf aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,60 €/Anruf).

 
 

 

 

 
 Ok 

Wir verwenden technische Cookies, die für den Betrieb der Website erforderlich sind. Weitere Cookies, die Ihre persönlichen Daten speichern, werden von uns nicht eingesetzt. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.