Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln

Sperrung der Stockkamp- und der Dorotheenstraße:

Busse statt Bahnen auf der Linie 706, Umleitung für fünf Buslinien

14.09.2018

Die Rheinbahn erneuert auf der Stockkampstraße zwischen der Blücherstraße und der Derendorfer Straße etwa 144 Meter Gleise. Gleichzeitig werden auf der Dorotheenstraße zwischen der Lindenstraße und der Birkenstraße etwa 180 Meter Gleise erneuert. Im Bereich Auf’m Hennekamp zwischen der Witzelstraße und der Mecumstraße wird außerdem eine Weiche erneuert – von Freitag, 21. September, 4 Uhr, bis Montag, 24. September, 4 Uhr. Auf der Linie 706 sind teilweise Busse statt Bahnen im Einsatz, die Buslinien SB55, 721, 752, 754 und NE1 werden umgeleitet. Auch für den Autoverkehr gibt es Sperrungen. Alle Änderungen im Detail:
 
Linie 706
Die Bahnen fahren in Richtung Am Steinberg ab der Haltestelle „Marienhospital“ eine Umleitung über die Blücherstraße und die Strecke der Linie 707 bis zur Haltestelle „Spichernplatz“, wenden dort und fahren wieder zurück. Auf dem gesperrten Abschnitt zwischen den Haltestellen „Marienhospital“ und „Am Steinberg“ sind Busse statt Bahnen im Einsatz. Die Ersatzbusse halten in der Regel an den Straßenbahnhaltestellen oder an einer Ersatzhaltestelle am rechten Rand der Fahrbahn. Folgende Haltestellen müssen verlegt werden:
 
In Richtung Am Steinberg
  • die Haltestelle „Stockkampstraße“ auf die Moltkestraße vor die Hausnummern 77 bis 79,
  • die Haltestelle „Brehmplatz“ an die Haltestelle „Brehmplatz“ der Linie 725 in Richtung Gerresheim,
In Richtung Hamm
  • die Haltestelle „Brehmplatz“ auf die Ahnfeldstraße gegenüber der Hausnummer 3,
  • die Haltestelle „Stockkampstraße“ auf die Moltkestraße vor die Hausnummern 86 bis 88.
Linien SB55, 752 und 754
Die Busse fahren zwischen den Haltestellen „Schloss Jägerhof“ und „Münsterstraße/Feuerwache“ eine Umleitung.
 
Linie 721
Die Busse fahren zwischen den Haltestellen „Adlerstraße“ und „Münsterstraße/Feuerwache“ eine Umleitung. Die Haltestelle „Prinz-Georg-Straße“ wird in Richtung Flughafen auf die Moltkestraße vor die Hausnummern 86 bis 88 und in Richtung Hauptbahnhof auf die Moltkestraße vor die Hausnummern 77 bis 79 verlegt.
 
Linie NE1
Die Busse fahren zwischen den Haltestellen „Schloss Jägerhof“ und „Münsterplatz“ eine Umleitung. Die Haltestelle „Prinz-Georg-Straße“ wird in Richtung Neu-Lichtenbroich auf die Moltkestraße vor die Hausnummern 86 bis 88 und in Richtung Düsseldorf auf die Moltkestraße vor die Hausnummern 77 bis 79 verlegt.
 
Sperrung der Uhlandstraße
Die Uhlandstraße ist wegen Kanalbauarbeiten bereits seit Montag, 17. September, 4 Uhr, bis Montag, 8. Oktober, 4 Uhr gesperrt. Auf den Linien U71 und 708 sind teilweise Busse statt Bahnen im Einsatz (bitte separate Pressemeldung beachten).
 
Autoverkehr
Die Stockkampstraße wird in Richtung Derendorfer Straße im Bereich der Brücke über die Düssel komplett gesperrt. Von der Derendorfer Straße kommend, ist die Stockkampstraße noch vor der Kreuzung mit der Prinz-Georg-Straße bereits komplett gesperrt. Auf der Prinz-Georg-Straße bleibt an der Kreuzung mit der Stockkampstraße in beiden Richtungen jeweils eine Fahrspur befahrbar. Ab Freitag, 21. September, 21 Uhr, wird die Prinz-Georg-Straße bis Montag, 24. September, 4 Uhr, in beiden Richtungen an der Kreuzung mit der Stockkampstraße komplett gesperrt. Auch die Fußgängerüberwege sind im Bereich der Kreuzung Prinz-Georg-Straße/Stockkampstraße gesperrt.
Auf der Dorotheenstraße bleibt in beiden Richtungen jeweils eine Fahrspur befahrbar. Der Fußgängerüberweg auf der Dorotheenstraße in Höhe der Hausnummern 73 und 80 vor der Kreuzung mit der Birken- und der Flurstraße wird gesperrt.
 
Die Rheinbahn bittet die Autofahrer, die gesperrten Bereiche großräumig zu umfahren. Umleitungen sind ausgeschildert.

Information
Aushänge an den betroffenen Haltestellen, Hinweise an den elektronischen Anzeigen und Durchsagen in den Fahrzeugen informieren die Kunden über die Änderungen. Durch die Umleitungen und dadurch, dass Busse statt Bahnen unterwegs sind, kann es zu Verspätungen und Wartezeiten kommen. Die Rheinbahn bittet um Verständnis.
 
 Ok 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren können.