Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln

Die DEG spielt gegen den ERC Ingolstadt:

Die Rheinbahn bringt die Eishockey-Fans zum ISS Dome

08.01.2018

Die DEG trifft am Sonntag, 14. Januar, um 14 Uhr, auf den ERC Ingolstadt. Zum Heimspiel kommen die Eishockey-Fans am besten mit der Rheinbahn. Durch die Verlängerung der Straßenbahn-linie 701 können die Fans mit den Bahnen nun bis zum ISS Dome durchfahren.
 
Die Straßenbahnlinie 701 fährt zwischen den Haltestellen „Sternstraße“ und „DOME/Am Hülserhof“ ab zwei Stunden vor Spielbeginn bis zwei Stunden nach Spielende im Fünf-Minuten-Takt. Dadurch besteht Anschluss an die S-Bahnhöfe „Derendorf“, „Rath Mitte“ und „Rath“. Außerdem haben die Fahrgäste an den Haltestellen „Sternstraße“ und „Nordstraße“ Anschluss an die Stadtbahnlinien U78 und U79, sowie über die Haltestelle „Rath S“ an die Stadtbahnlinie U71.
 
Die Pendelbusse E729 sind zwischen den Haltestellen „Unterrath S“ (Straßenbahn-Linien 705 und 707) und „ISS Dome“ im Einsatz.
 
KombiTicket:
Die DEG-Fans sollten das Auto am besten zu Hause lassen, denn wer eine Eintrittskarte zum Spiel hat, braucht in Bus und Bahn keinen Fahrschein zu lösen. Die Eintrittskarten sind KombiTickets und gelten für die Hin- und Rückfahrt im gesamten VRR (Preisstufe D). Die Besucher können sie bis 3 Uhr nachts in allen Bussen und Bahnen, auch in S-Bahnen, RB- und RE-Zügen, nutzen. Die KombiTickets gelten nicht in Zügen des Fernverkehrs (zum Beispiel ICE oder IC).