Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln

Klimafreundliche Mobilität:

Zwei E-Busse der Rheinbahn sind Teil des „CleanShuttle“ zur Weltklimakonferenz in Bonn

03.11.2017

Die Weltklimakonferenz vom 6. bis 17. November in Bonn nehmen die Stadtwerke Bonn (SWB) und der Verband Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) sowie weitere Akteure zum Anlass, um Bus und Bahn als attraktive und vor allem klimafreundliche Alternative im Mobilitätsangebot zu positionieren. Im Mittelpunkt steht dabei die Vorstellung des „CleanShuttle“, der die rund 25.000 Teilnehmer der Weltklimakonferenz in den nächsten zwei Wochen umweltfreundlich mit Elektro-, Brennstoffzellen- und Hybridbussen befördern wird.
 
Der CleanShuttle ist ein absolutes Novum im Rahmen einer Weltklimakonferenz: Verkehrsunternehmen aus verschiedenen Städten stellen dafür modernste, emissionsarme Batterie-, Brennstoffzellen- und Hybridbusse zur Verfügung. Die Fahrzeuge sind auf drei Linien im Bonner Stadtgebiet und zum Flughafen Köln/Bonn im Einsatz und demonstrieren damit schon heute, wie klimafreundliche Mobilität auf der Straße in Zukunft aussehen kann. Organisiert wird der Busshuttle von den Verkehrsbetrieben der Stadtwerke Bonn und dem VDV, unterstützt durch Busse und Fahrer der Stuttgarter Straßenbahnen, der Bochum-Gelsenkirchener Straßenbahnen (BOGESTRA), der Düsseldorfer Rheinbahn, der Kölner Verkehrs-Betriebe und der Regionalverkehr Köln GmbH (RVK). Als weitere Partner sind die Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NOW) sowie die UITP als internationaler Dachverband der Verkehrsunternehmen an dem Projekt beteiligt.
 
Zwei Batteriebusse in Bonn
Die Rheinbahn ist mit zwei Elektrobussen samt Fahrern Teil des CleanShuttle zur Weltklimakonferenz. „Vor dem Hintergrund der aktuellen NOx-Diskussion beschleunigen wir die Erneuerung unserer Busflotte. Dafür investiert die Rheinbahn in den nächsten vier Jahren über 70 Millionen Euro. Bis 2019 ersetzen wir 80 Busse durch Leichtbaubusse mit der Abgasnorm Euro 6; 74 neue Gelenkbusse mit der Euro-6-Norm kommen 2018, eine Option für weitere 40 Busse ist für die folgenden zwei Jahre enthalten. Außerdem plant unser Unternehmen, 2019 zehn elektrisch angetriebene Busse anzuschaffen. Weitere zehn E-Busse werden 2021 in Betrieb gehen“, so Vorstandssprecher Michael Clausecker.
 
Weitere Informationen zum CleanShuttle und zur Weltklimakonferenz unter www.cleanshuttle-bonn.com und www.cop23.de.