Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln

Fahrplanwechsel am 11. Juni 2017:

Verbesserungen für die Rheinbahn-Kunden

02.06.2017

Die Rheinbahn ändert zum Fahrplanwechsel ihr Angebot auf vielen Linien in ihrem gesamten Netz – ab Sonntag, 11. Juni. Auf vielen Bahn- und Buslinien gibt es – teilweise auf Anregung der Fahrgäste – bessere Anschlüsse und zusätzliche Fahrten. Eine neue Schnellbuslinie (SB57) sorgt für die Anbindung des Düsseldorfer Südens an die Heinrich-Heine-Universität. Auf der Linie SB50 verdichtet sich der Takt und es gibt abends zusätzliche Angebote. Hier die wichtigsten Änderungen im Detail:

Linie U75
Die Fahrt um 23:57 Uhr ab der Haltestelle „Neuss Hauptbahnhof” wird auf Wunsch der Fahrgäste montags bis donnerstags und sonn- und feiertags verlängert: Die Bahnen fahren bis zur Haltestelle „Vennhauser Allee” (Ankunft um 0:36 Uhr) statt nur zur Haltestelle „Lierenfeld Betriebshof”.
 
Linie 705
Auf Wunsch der Fahrgäste fährt diese Linie abends länger und häufiger: Ab der Haltestelle „Spichernplatz“ fahren die Bahnen um 0:23 Uhr weiter bis zur Haltestelle „Vennhauser Allee“ statt nur zur Haltestelle „Oberbilk S“. Eine zusätzliche Fahrt gibt es um 0:55 Uhr ab der Haltestelle „Vennhauser Allee“ bis zur Haltestelle „Am Stufstock“.
 
Linie 706
Die Rheinbahn passt die Fahrzeiten an, weil auf der Lindemannstraße eine 30-km/h-Zone eingerichtet wurde. Zudem entfallen montags bis freitags die Fahrten um 5:18 Uhr ab der Haltestelle „Berliner Allee“ in Richtung Hamm und um 18:50 Uhr aus Hamm bis zur Haltestelle „Berliner Allee“. Die Fahrt um 5:08 Uhr ab der Haltestelle „Berliner Allee“ in Richtung Hamm wird auf 5:13 Uhr verlegt.
 
Linie 709
Auf Anregung der Fahrgäste verlängert die Rheinbahn die Fahrten um 0:02 und um 0:32 Uhr ab der Haltestelle „Gerresheim, Krankenhaus“: Die Bahnen fahren bis zur Haltestelle „Südfriedhof“ statt nur zur Haltestelle „Schlüterstraße/Arbeitsagentur“. Zudem pendeln auf dieser Linie zwei zusätzliche Bahnen um 0:41 und um 1:11 Uhr zwischen „Südfriedhof“ und „Düsseldorf Hauptbahnhof“.
 
Linie SB50
Auf politischen Beschluss der Städte Düsseldorf und Haan verbessert die Rheinbahn abends und am Wochenende ihr Angebot auf dieser Linie: Montags bis freitags fährt zwischen den Haltestellen „Düsseldorf, Rheinterrasse“ und „Haan, Nachbarsberg“ ein zusätzlicher Bus um 19:38 Uhr (Ankunft um 20:19 Uhr). In den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag gibt es zudem zwei zusätzliche Fahrten um 1:23 und um 2:23 Uhr ab der Haltestelle „Heinrich-Heine-Allee“ in Richtung Haan. Samstags zwischen 9 und 16 Uhr fahren die Busse in dichterem Takt, alle 30 Minuten statt wie bisher alle 60 Minuten. Am Samstag, 10. Juni, von 8 bis 13 Uhr, ist der InfoBus der Rheinbahn vor Ort. Dort beantworten kompetente Mitarbeiter jede Frage – zum neuen Angebot auf der Linie SB50, zum Fahrplan und den Abos. Der InfoBus steht am Alten Markt, am besten zu erreichen mit den Buslinien O1, SB50, 742, 784, 786 und 792 (Haltestelle „Markt“).
 
Neue Linie SB57
Auf politischen Beschluss der Stadt Düsseldorf verbessert die Rheinbahn die Anbindung aus dem Düsseldorfer Süden an die Heinrich-Heine-Universität. Sie richtet eine neue Schnellbuslinie ein, die über folgende Haltestellen führt: Südpark – Universität Mensa – Universität Mitte – Universität Süd – Universität Südost – Universitätsstraße – Münchener Straße – Frankfurter Straße – Garath Ost S – Dresdener Straße – Hellerhof S –Eichsfelder Straße und zurück. Die Busse fahren von montags bis freitags von 7 bis 10 Uhr und von 15 bis 19 alle 20 Minuten.
 
Linie SB68
Wegen Bauarbeiten wird in Wuppertal-Elberfeld die Strecke der Linie SB68 geändert. Die Busse enden bis etwa 2018 an der Haltestelle „Wall/Museum“ der Wuppertaler Stadtwerke. Von hier aus können die Fahrgäste den Wuppertaler Hauptbahnhof zu Fuß erreichen. Die Fahrten in Richtung Mettmann beginnen an der Haltestelle „Morianstraße“. Zudem ändern sich die Fahrtzeiten auf dieser Linie.
 
Linien 721, 722, 760, 784, 785, 805 bis 807, 896, NE1 bis NE8, DL3, SB51 und SB56
Auf diesen Linien ändern sich die Fahrzeiten, um den Fahrgästen pünktlichere Verbindungen mit besseren Anschlüssen bieten zu können.
 
Linie 730
Sonn- und feiertags ändern sich morgens die Fahrzeiten, um die Anschlüsse zu verbessern. In den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag verlegt die Rheinbahn die Fahrten um 1:30 und um 2:30 Uhr ab der Haltestelle „Vennhauser Allee“ auf 1:33 und auf 2:33 Uhr, um den Anschluss von der Linie U75 zu verbessern.
 
Linie 737
Samstags fahren die Busse um 0:42 Uhr ab der Haltestelle „Gerresheim S“ bis zur Haltestelle „Erkrath, Neuenhausplatz“ wie freitags über die Haltestelle „Rohrsmühle“ und nicht über die Haltestelle „Millrather Weg“. Sonn- und feiertags beginnen, auf Anregung der Fahrgäste, die Fahrten um 9:41 und um 10:11 Uhr ab der Haltestelle „Gerresheim S“ bereits um 9:16 und um 9:46 Uhr am Düsseldorfer Hauptbahnhof.
 
Linien 745, 760, DL1 und DL6
Hier ändern sich die Fahrzeiten, um den Fahrgästen pünktlichere Verbindungen mit besseren Anschlüssen bieten zu können.
 
Linie 773
In den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag wird die Fahrt um 4:58 Uhr ab der Haltestelle „Ratingen-Hösel S“ bis zur Haltestelle „Europaring“ auf 5 Uhr verlegt (Ankunft um 5:24 Uhr).
 
Linie 787
Montags bis freitags fahren die Busse auf Wunsch der Stadt Langenfeld um 14:05 und um 15:05 Uhr auch über die Haltestelle „Am Neuentor“. Um den Anschluss an die S-Bahn S6 an der Haltestelle „Berghausen S“ weiterhin zu sichern, beginnen die Fahrten bereits um 14:02 und um 15:02 Uhr an der Haltestelle „Carl-Leverkus-Straße“.
 
Linie 788
Für eine bessere Anbindung der Haltestellen „Haus Bürgel“ und „Benrather Marktplatz“ aus Richtung Paulsmühle fahren die Busse, auf Anregung der Fahrgäste, sonn- und feiertags bereits ab 10 statt ab 11 Uhr.
 
Linie 835
Montags bis freitags beginnen die Fahrten um 4:45, um 5:05 und um 5:25 Uhr ab der Haltestelle „Belsenplatz“ eine Minute später.
 
Linie 841
Ab dem Fahrplanwechsel der Stadtwerke Neuss (SWN) am Samstag, 17. Juli, ändern sich einige Buslinien im Neusser Süden (Stadtteile Uedesheim, Rosellerheide, Rosellen, Allerheiligen). Die Linie 841 bekommt ab diesem Datum einen neuen Linienweg und fährt an allen Tagen neben dem S-Bahnhof „Norf“ auch den S-Bahnhof „Allerheiligen“ an.
 
Linie 862
Die Busse fahren die Haltestelle „Dominikus-Krankenhaus“ in beiden Richtungen an.
 
Linien O5, 784, 785, DL4 und DL5
Hier ändern sich die Fahrzeiten, um den Fahrgästen pünktlichere Verbindungen mit besseren Anschlüssen bieten zu können.
 
Information
Alle Änderungen zum Fahrplanwechsel finden die Fahrgäste griffbereit in den neuen Fahrplanbüchern, die sie ab sofort für 50 Cent bzw. 1 Euro in allen KundenCentern der Rheinbahn erhalten. Die Daten sind auch in der elektronischen Fahrplanauskunft im Internet und in der App enthalten. Antwort auf alle Fragen gibt es rund um die Uhr unter der „Schlauen Nummer“ 01803. 50 40 30 (0,09 €/Min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min.).