Befehle des Menübands überspringen
Zum Hauptinhalt wechseln






Kontaktaufnahme mit der Rheinbahn per Social Media (Facebook, Instagram, YouTube, Twitter,)

 
Im Folgenden informieren wir über die Erhebung personenbezogener Daten bei allen Kontaktaufnahmen mit der Rheinbahn per Social Media. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

Verantwortlicher i.S.d. Art. 4 Abs. 7 DSGVO ist die: 
Rheinbahn AG
vertreten durch den Vorstand
Lierenfelder Straße 42
D-40231 Düsseldorf
Telefon 0211.582-01
E-Mail: rheinbahn@rheinbahn.de
 
Betrieblicher Datenschutzbeauftragter
c/o Rheinbahn AG
Lierenfelder Straße 42
D-40231 Düsseldorf
Telefon 0211.582-01
E-Mail: datenschutzbeauftragter@rheinbahn.de
 
Verwendungszweck Ihrer Daten
Wenn Sie einen Beitrag auf der Facebook-Seite der Rheinbahn (www.facebook.com/Rheinbahn) sowie dem YouTube-Kanal der Rheinbahn (www.youtube.com/dieRheinbahn) veröffentlichen oder die Rheinbahn in einem Kommentar auf Twitter (www.twitter.com/rheinbahninfo) oder Instagram (www.instagram.com/rheinbahn) erwähnen, wird das von Ihnen genutzte Pseudonym sowie der gepostete Text in einem Hintergrundsystem (SocialHub) gespeichert.
 
Grundlage der Datenverarbeitung
Art. 6 Abs. 1 Buchst. b DSGVO
 
Empfänger der personenbezogenen Daten
Zur Klärung von fachspezifischen Fragen oder die Fachabteilungen betreffende Anliegen, werden die personenbezogenen Daten intern an den betroffenen Fachbereich weitergeleitet. Fallen Anliegen in den Zuständigkeitsbereich des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) oder von Subunternehmern (im Busverkehr) fallen, so werden die personenbezogenen Daten zur Klärung der Anliegen gegebenenfalls weitergeleitet.
Ihre Daten werden unter keinen Umständen von uns an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln.
 
Dauer der Speicherung
Im Hintergrundsystem werden die veröffentlichten Beiträge 720 Tage nach der Erstellung gelöscht. Bis dahin dienen sie dazu Anfragen, die sich auf frühere Dialoge beziehen, nachvollziehen zu können, Auskunft über die Beweggründe von Löschungen und Sperrungen geben zu können und eine statistische Auswertung aller Kundenanliegen (anonymisiert) zu erstellen.
 
Hinweise auf die Rechte der Betroffenen
Sie haben jederzeit das Recht Ihre Daten im Hintergrundsystem der Rheinbahn löschen zu lassen. Bitte wenden Sie sich dazu per Mail an: facebook@rheinbahn.de
Alle von Ihnen persönlich veröffentlichten Beiträge können Sie selbstständig über das jeweilige Soziale Netzwerk bearbeiten und löschen. Wir speichern und verarbeiten die angegebenen Daten lediglich zur Beantwortung Ihrer Anliegen.
 
 
 Ok 

Diese Seite verwendet Cookies. Erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung mehr darüber, wie wir Cookies einsetzen und wie Sie Ihre Einstellungen ändern und Cookies deaktivieren können.